mediterrane Gärten – Stauden und Sommerblumen<span class="wtr-time-wrap after-title"><span class="wtr-time-number">23</span> Min. Lesezeit</span>

mediterrane Gärten – Stauden und Sommerblumen23 Min. Lesezeit

Hallo Gartenfreund*in

schön, dass Du den Weg zu diesem Blog-Beitrag gefunden hast. Als Dank wartet am Ende der Seite eine kleine Überraschung auf Dich.

STAUDEN

Balkan-Bärenklaue, Ungarischer Akanthus

Balkan-Bärenklaue, Ungarischer Akanthus

(bot.: Acanthus hungaricus)

Aussehen/Wuchs: wächst aufrecht buschig, ca. 0,8 bis 1 m hoch und ca. 0,6 bis 0,9 m breit, die Blüten kommen in zylindrische Ähren, sind rosaweiß und blühen von Juni bis August, das Laub ist mittelgrün

Standort: bracht es sonnig, mag durchlässigen Boden

Verwendung: ein mediterraner Klassiker mit auffälligen Blättern und attraktiven Blütenständen, Rückschnitt ab Oktober möglich

Bild von Annette Meyer auf Pixabay 

Riesen-Lauch

(bot.: Allium giganteum)

Aussehen/Wuchs: aufrecht, horstbildend, ca. 1,5 bis 2 m hoch und 20 cm breit, Blüten kommen in kugeligen Köpfen, die Farbgebung reicht von purpurviolett bis fliederrosa, blüht  von Juli bis August, das Laub ist blassgrün

Standort: liebt es sonnig, durchlässig

Verwendung: als Bienenweide, im Steppengarten, Blüten halten auch lange in der Vase

Bild von Britta Miller auf Pixabay 

Riesen-Lauch
Färber-Kamille, Färber-Hundskamille

Färber-Kamille, Färber-Hundskamille

(bot.: Anthemis tinctoria)

Aussehen/Wuchs: wächst aufrecht buschig, wird ca. 40 bis 80 cm hoch und ca. 30 bis 60 cm breit, die Blüten sind goldgelb von Juli bis September, das Laub ist graugrün bis gräulich

Standort: gern sonnig, der Nährstoffbedarf ist gering

Verwendung: gut geeignet für Steppengärten, Staudenbeete

Bild von Shiv Mirthyu auf Pixabay 

Junkerlilie

(bot.: Asphodeline lutea)

Aussehen/Wuchs: der Habitus ist straff aufrecht, wird ca. 0,7 bis 1,2 m hoch und 30 cm breit, die Blüten erscheinen gelb von Mai bis Juni, das Laub ist blaugrün

Standort: braucht einen vollsonnigen Platz, hoher Nährstoffbedarf

Verwendung: eine robuste, ausdauernde Zwiebelpflanze, die sofort einen südländischen Charakter in den Garten zaubert

Bild von Schwester M. Jutta Mit der Spende unterstütze auf Pixabay 

Junkerlilie
Blaukissen

Blaukissen

(bot.: Aubrieta-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: eine flache Polster bildende Staude, die 8 bis 12 cm hoch und 50 cm breit wird, die Blüten sind je nach Sorte rosa bis blauviolett, blüht von April bis Mai, das Laub ist grau bis blassgrün

Standort: gern sonnig, durchlässig

Verwendung: ein Klassiker im Steingarten und an Trockenmauern, sowie zur Beeteinfassung, gute Bienenweide

Bild von Matthias Böckel auf Pixabay 

Großblumiges Mädchenauge

(bot.: Coreopsis grandiflora)

Aussehen/Wuchs: der Habitus ist aufrecht buschig,  die Pflanze ist horstbildend, ca. 50 bis 80 cm hoch und ca. 50 cm breit, die Blüten sind ungefüllt und gelb, blüht von Juni bis August, das Laub ist frisch- bis mittelgrün

Standort: ein sonniger Platz, mit durchlässigem Boden

Verwendung: für sonnige Beete am Haus oder vor Mauern, als Bienenweide, braucht eine Stütze, nur vegetative Vermehrung durch Ableger oder Teilung möglich, andere Arten sind z.B. das rotgelbe Lanzettblättrige Mädchenauge

Bild von LailaLila auf Pixabay 

Großblumiges Mädchenauge
Garten-Rittersporn

Garten-Rittersporn

(bot.: Delphinium x cultorum)

Aussehen/Wuchs: wächst straff aufrecht, ist horstbildend, wird ca. 1,50 bis 1,80 m hoch und gut 60 bis 80 cm breit, die Blüten sind je nach Sorte einfach oder gefüllt, in den Farben blau, violett oder weiß und erscheinen von Juli bis August, das Laub ist frisch- bis dunkel-grün

Standort: mag es sonnig, durchlässig, nahrhaft

Verwendung: ein Klassiker, der in keinem Staudenbeet fehlen darf, gute Bienenweide, passt gut zu Rosen und hohen gelben Stauden

Bild von JamesDeMers auf Pixabay 

Roter Sonnenhut

(bot.: Echinacea purpurea)

Aussehen/Wuchs: straff aufrecht, horstbildend, ca. 0,8 bis 1 m hoch und gut 60 cm breit, die Blüten sind weinrot mit dunkler Mitte, es gibt auch weiße Sorten, blüht von Juli bis September, das Laub ist dunkel-grün

Standort: mag es sonnig, durchlässig, nahrhaft

Verwendung: bringt Farbtupfer in jedes Staudenbeet und sieht vor silbrig belaubten Gehölzen toll aus

Bild von Daniela Britti auf Pixabay 

Roter Sonnenhut
Griechische Kugeldistel

Griechische Kugeldistel

(bot.: Echinops ritro)

Ausehen/Wuchs: aufrecht buschig, ist horstbildend, ca. 0,8 bis 1 m hoch und ca. 50 bis 60 cm breit, die Blüten sind violettblau und blühen von Juli bis September, das Laub ist graugrün, die Stängel und die Blätterunterseite sind weißwollig

Standort: bracht einen sonnigen Platz, durchlässigen Boden, verträgt keine Staunässe

Verwendung: eher für trockene Staudenbeete, im Steppengarten, auch schön als Schnittblume

Bild von Mabel Amber auf Pixabay 

Steppenkerze

(bot.: Eremus-Cultivars)

Ausehen/Wuchs: straff aufrecht, horstbildend, ca. 0,8 bis 2 m hoch und 70 bis 90 cm breit, die Farbpalette der Blüten reicht von weiß, gelb, orange, rosa bis bronze – je nach Sorte, die Pflanze blüht von Juni bis Juli, Laub bläulich bis mittelgrün

Standort: mag es sonnig, durchlässig, nahrhaft

Verwendung: für den Steppengarten, auch schön in Kombination mit Rosen oder Stauden, sowohl einzeln als auch in kleinen Gruppen

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay 

Steppenkerze
Korkadenblume

Korkadenblume

(bot.: Gaillardia-Cultivars)

Ausehen/Wuchs: der Habitus ist aufrecht buschig, horstbildend, ca. 30 bis 70 cm hoch und ca. 40 bis 50 cm breit, Blüten je nach Sorte leuchtend gelb, orange, rot, blüht von Juli bis September, das Laub ist blass- bis graugrün

Standort: benötigt einen sonnigen, durchlässigen, nahrhaften Platz im Garten

Verwendung: recht kurzlebige, aber dafür umso schönere Staude mit strahlenden, zweifarbigen Blüten

Bild von Radfotosonn auf Pixabay 

Prachtkerze

(bot.: Gaura lindheimeri)

Aussehen/Wuchs: lockerer, filigraner Wuchs, bis zu 1,5 m hoch, hat eine weiße bis rosafarbene Rispenblüte, blüht von Juni bis September

Standort: gern sonnig, bis halbschattig, in durchlässiger Erde

Verwendung: als lockere Pflanze zwischen anderen Stauden, passt auch gut in Töpfe und Blumenkästen, eine super Trend-Pflanze für den Garten!

Bild von Annette Meyer auf Pixabay 

Prachtkerze
Sonnenauge

Sonnenauge

(bot.: Heliopsis helianthoides var. Scabra)

Aussehen/Wuchs: aufrecht buschig, horstbildend, ca. 0,6 bis 1,5 m hoch und ca. 50 bis 60 cm breit, Blüten gefüllt oder ungefüllt, von gelb bis orange, blüht von Juli bis September, das Laub ist dunkelgrün

Standort: mag es sonnig

Verwendung: als gelbe Farbtupfer, die an trüben Tagen sonnige Stimmung bringen

Bild von Radfotosonn auf Pixabay 

Taglilie

(bot.: Hemerocallis-Cultivars)

Ausehen/Wuchs: der Habitus ist breit buschig bis überhängend, der Wurzelbereich ist horstbildend, ca. 50 bis 60 cm hoch und gut 50 cm breit, in vielen Farbvariationen von Gelb, Orange, Rosa, und Rot bis Braun, blüht von Juni bis September, das Laub ist mittel- bis dunkelgrün

Standort: benötigt einen sonnigen, durchlässigen, warmen und geschützten Platz

Verwendung: für sonnige Beete, Blüten halten nur einen Tag werden aber kontinuierlich gebildet

Bild von Philip Walenga auf Pixabay 

Taglilie
Fackellilie

Fackellilie

(bot.: Kniphofia-Sorten)

Aussehen/Wuchs: straff aufrecht, horstbildend, bis zu 1 m hoch und ca. 50 bis 60 cm breit, Blütenfarben in  creme, gelb, orange, rot – je nach Sorte, sie blüht von Juli bis September, das Laub ist hell- bis bläulich grün

Standort: mag es sonnig, warm und geschützt , braucht einen Winterschutz

Verwendung: die Blüten erinnern an die der Aloe und bringen so südländisches Flair in den Garten

Bild von bluebudgie auf Pixabay 

Schopf-Lavendel

(bot.: Lavandula stoechas)

Aussehen/Wuchs: wächst aufrecht buschig, wird bis zu bis 60 cm hoch und 20 bis 30 cm breit, die Blüten sind dunkel purpurrot, rosa oder weiß und blühen von Juli bis Oktober, das Laub ist graugrün

Standort: sollte sonnig, durchlässig und geschützt sein

Verwendung: eine wunderschöne Lavendelart, die in milden Regionen winterhart ist

Bild von Marc Pascual auf Pixabay 

Schopf-Lavendel
Garten-Lilie

Garten-Lilie

(bot.: Lilium-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: wächst aufrecht, je nach Sorte, ungefähr von ca. 0,45 bis 1,5 m hoch und unterschiedlich breit, die Blüten erscheinen in fast allen Farben, auch mehrfarbig oder mit Punkten und Streifen im Zeitraum von Juli bis September, das Laub ist dunkel- bis mittelgrün

Standort: die Pflanze mag es sonnig, durchlässig und geschützt

Verwendung: als Schnittblume, im Staudenbeet, nur bei einigen Sorten duften die Blüten

Bild von Plz do not use photos showing people for commercial uses. auf Pixabay 

Moschus-Malve

(bot.: Malva moschata)

Aussehen/Wuchs: der Habitus ist aufrecht buschig, wird ca. 60 bis 80 cm hoch und ca. 50 bis 60 cm breit, die rosa Blüten erscheinen von Juni bis September, das Laub ist mittelgrün

Standort: sollte sonnig, durchlässig und nahrhaft sein

Verwendung: Moschus-Malven verbreiten nicht nur in heimischen Wiesen und am Wegesrand mediterranes Flair

Bild von jhenning auf Pixabay 

Moschus-Malve
Katzenminze

Katzenminze

(bot.: Nepeta x faassenii)

Aussehen/Wuchs: kompakt buschig, im Wurzelbereich horstbildend, ca. 25 bis 35 cm hoch und ca. 20 bis 30 cm breit, die Blüten sind violettblau und erscheinen von Juni bis September, das Laub ist silbrig- bis graugrün

Standort: sollte sonnig, trocken bis frisch sein

Verwendung: anspruchsloser, unermüdlicher Sommerblüher, guter Rosenbegleiter, wird von Katzen geliebt

Bild von Annette Meyer auf Pixabay 

Nachtkerze

(bot.: Oenothera fruticosa)

Ausehen/Wuchs: wächst aufrecht, ist horstbildend, ca. 30 bis 80 cm hoch und ca. 30 bis 40 cm breit, die Blüten sind gelb und erscheinen von Mai bis Juni, das Laub ist mittel- bis dunkel-grün

Standort: mag es sonnig, trocken

Verwendung: leuchtend gelbe Blüten bringen Farbe in dein Stauden- oder Sommerblumenbeet

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay 

Nachtkerze
Pfingstrose

Pfingstrose, Edel-Päonie

(bot.: Paeonia-Lactiflora-Cultivars)

Ausehen/Wuchs: der Habitus ist aufrecht buschig, horstbildend, gut 0,5 bis 1 m hoch und ca. 50 bis 70 cm breit, die Blüten sind gefüllt oder einfach, viele Farbtöne in Weiß, Gelb, Rosa, Rot, auch mehrfarbig, von Mai bis Juni, das Laub ist dunkelgrün, unterseits blassgrün

Standort: liebt es sonnig, nahrhaft, frisch bis feucht

Verwendung: passt gut in Staudenbeete, die großen Blütenkelche oder -bälle sind absolute Hingucker, die Wilde oder Bauern-Pfingstrose (Paeonia officinalis) wächst heute noch wild im Mittelmeergebiet an trockenen Wald- und Gebüschrändern

Bild von spicetree687 auf Pixabay 

Orientalischer Mohn, Türkischer Mohn

(bot.: Papaver orientale)

Aussehen/Wuchs: kommt aufrecht bis buschig daher, ca.  60 bis 80 cm hoch und ca. 60 bis 90 cm breit, Blüten leuchtend rot, es gibt auch Sorten in anderen Blütenfarben, z.B. orangefarbene, rosa und weiße, blüht von Mai bis Juni, das Laub ist mittel- bis dunkel-grün, schnell verwelkend

Standort: sollte sonnig, nährstoffreich, durchlässig, nicht zu feucht sein

Verwendung: in sonnigen Staudenbeeten, durch die zarten Blüten ein schöner Kontrast zu kleinblütigen Stauden, wirkt am besten im Hintergrund, dort bleiben auch die verwelkten Blätter der Grundrosette versteckt und stören nicht den Gesamteindruck

Bild von Mona El Falaky auf Pixabay 

Orientalischer Mohn, Türkischer Mohn
Polster-Phlox

Polster-Phlox

(bot.: Phlox subulata)

Ausehen/Wuchs: wächst flach polsterbildend, schnell wachsend, ca. 5 bis 15 cm hoch und ca. 30 cm oder mehr breit, die rosa Blüten erscheinen von April bis Mai, das Laub ist hellgrün

Standort: mag es sonnig, durchlässig

Verwendung: bringt eine ungeheure Blütenfülle, auch für Kästen und Tröge geeignet

Bild von RitaE auf Pixabay 

Prächtiger Sonnenhut

(bot.: Rudbekia fulgida)

Aussehen/Wuchs: der Habitus ist aufrecht buschig, horstbildend, gut 50 bis 60 cm hoch und bis zu 40 cm breit, Blüten goldgelb von August bis Oktober, das Laub ist dunkelgrün

Standort: sonnig

Verwendung: gute Bienenweide, für Prachtstaudenbeete geeignet

Bild von MrGajowy3 auf Pixabay 

Prächtiger Sonnenhut
Kleines Seifenkraut

Kleines Seifenkraut, Rotes Seifenkraut

(bot.: Saponaria ocymoides)

Aussehen/Wuchs: wächst niederliegend bis kissenförmig, ist im Wurzelbereich horstbildend, nur 10 bis 20 cm hoch und ca. 30 bis 40 cm breit, Blüten karminrosa von Mai bis September, das Laub ist hellgrün

Standort: liebt es sonnig

Verwendung: in Trockenmauern, im Vordergrund von Staudenbeeten, auch für Kübel verwendbar

Bild von DEZALB auf Pixabay 

Garten- Skabiose, Krätzkraut

(bot.: Scabiosa caucasica)

Ausehen/Wuchs: wächst sehr aufrecht, ist horstbildend, ca. 40 bis 60 cm hoch und genauso breit, Blüten violettblau bis lavendelblau oder weiß, erscheinen von Juli bis September, das Laub ist blass- bis graugrün

Standort: mag es sonnig, durchlässig

Verwendung: bringt zarte, lila Farbkleckse ins Stauden- oder Sommerblumenbeet 

Bild von Plz do not use photos showing people for commercial uses. auf Pixabay 

Garten-Skabiose, Krätzkraut
Woll-Ziest

Woll-Ziest

(bot.: Stachys byzantina)

Aussehen/Wuchs: niederliegend bis kriechend, ca. 30 bis 40 cm hoch und ca. 40 bis 60 cm breit, die Blüten sind rosa bis rosapurpur und erscheinen von Juli bis August, das Laub ist silbergrau, weich behaart

Standort: sonnig sollte er sein

Verwendung: ein Klassiker unter den silberblättrigen Pflanzen, die im Garten an südliche Gefilde erinnern

Bild von laslia auf Pixabay 

SOMMERBLUMEN

Orient-Stockrose, Chinesische Stockrose

(bot.: Alcea-rosea-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: straff aufrecht, gut 2 bis 2,5 m hoch und ca. 60 bis 80 cm breit, Blüten einfach bis gefüllt, es gibt Farbvariationen in Gelb, Rosa, Rot, Purpur, fast Schwarz und Weiß, erscheinen von Juli bis September, das Laub ist mattgrün

Standort: sollte sonnig, durchlässig, aber nahrhaft sein

Verwendung: zweijährig bis staudig, über Samen vermehrbar, für Töpfe und Blumenbeete geeignet, gute Bienenweide

Bild von Manfred Richter auf Pixabay 

Orient-Stockrose, Chinesische Stockrose
Goldmarie, Zweizahn, Goldzweizahn

Goldmarie, Zweizahn, Goldzweizahn

(bot.: Bidens ferulifolia)

Aussehen/Wuchs: wächst aufrecht buschig bis überhängend, eher stark wachsend, ca. 30 bis 45 cm hoch und ca. 50 bis 60 cm breit, die Blüten sind goldgelb und erscheinen von Mai bis Oktober, das ist Laub frischgrün

Standort: sonnig

Verwendung: für Blumenampeln oder hängende Körbe an der Terrasse, passen in beinahe jeden Balkonkasten

Bild von Miroslava Abrahámková auf Pixabay 

Kapkörbchen

(bot.: Dimorphotheca-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: aufrecht, ca. 25 bis 30 cm hoch und genauso breit, es gibt unendlich viele Farbvariationen in Gelb, Orange, Rosa oder Weiß von Juli bis September, das Laub ist mittelgrün

Standort: mag es sonnig, durchlässig

Verwendung: in Balkonkästen, Kübeln oder sonnigen Beeten

Bild von josemiguels auf Pixabay 

Kapkörbchen
Gelbe Strauchmargerite

Gelbe Strauchmagerite

(bot.: Euryops chrysanthemoides)

Ausehen/Wuchs: der Habitus ist aufrecht buschig, ca. 30 bis 60 cm hoch und genauso breit, Blüten goldgelb und erscheinen von Mai bis Oktober, das Laub ist mittelgrün

Standort: liebt es sonnig

Verwendung: der Star im Sommerblumenbeet oder südländischem Balkonkasten

Bild von Myriams-Fotos auf Pixabay 

Kapaster, Felicie

(bot.: Felicia amelloides

Aussehen/Wuchs: rundlich buschig, ca. 30 bis 50 cm hoch und gut 30 bis 70 cm breit, die Blüten sind blau oder weiß mit gelber Mitte, blüht von Mai bis Oktober, das Laub ist dunkel- bis tiefgrün, es gibt auch Sorten mit weiß-grün panaschiertem Laub

Standort: sollte sonnig, durchlässig sein

Verwendung: bunte Blumenbeete, lockt viele Bienen und andere Insekten an, blüht sehr lange

Bild von Olga Aivano auf Pixabay 

Kapaster, Felicie
Gazanie, Mittagsgold

Gazanie, Mittagsgold

(bot.: Gazania-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: der Habitus ist flach wachsend bis aufrecht buschig, nur 20 bis 25 cm hoch und ca. 30 bis 50 cm breit, die Blüten erscheinen leuchtend orange, weiß, rosa, auch zweifarbig, auch bronzefarben oder rot von Mai bis Oktober, das Laub ist dunkelgrün, auch silbrig weiß

Standort: liebt es sonnig, durchlässig

Verwendung: ein mediterraner Klassiker, dessen Sonnenblüten eine ungeheure Leuchtkraft in bunten Blumenbeeten, Balkonkästen und -trögen entfalten, in Trockenmauern breiten sie sich auch gerne in den Fugen aus (Sonnenseite)

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay 

Vanilleblume

(bot.: Heliotropium arborescens)

Aussehen/Wuchs: recht aufrecht bis kompakt buschig, zw. 30 und 120 cm hoch und ca. 30 bis 50 cm cm breit, die Blüten erscheinen in violettblau, lavendelblau bis tief dunkelblau, die Vanilleblume blüht von Mai bis September, das Laub ist dunkelgrün, teils purpurn überlaufen

Standort: benötigt einen sonnigen bis halbschattigen, nahrhaften Standort

Verwendung: kann als Sommerblume oder Kübelpflanze gezogen werden, hat einen intensiven Duft

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay 

Vanilleblume
Bechermalve, Strauchpappel, Malve

Bechermalve, Strauchpappel, Malve

(bot.: Lavatera trimestris)

Aussehen/Wuchs: Ausehen: aufrecht buschig, ca. 60 bis 120 cm hoch und ca. 40 bis 60 cm breit, Blüten in rosa, dunkelrot, bis weiß, blüht von Juli bis September, das Laub ist mittel- bis dunkelgrün

Standort: mag es sonnig, durchlässig feucht

Verwendung: geeignet für bunte Blumenbeete

Bild von zoosnow auf Pixabay 

Pelargonie, Stehende Pelargonie

(bot.: Pelargonium zonale)

Aussehen/Wuchs: wächst aufrecht buschig, ca. 30 bis 40 cm hoch und ca. 30 bis 50 cm breit, die Farbvariationen reichen von Purpur, Rosa, Rot, Violett, bis Weiß, auch zweifarbige Varianten sind möglich, blühen von Mai bis Oktober, das Laub ist mittelgrün oder dunkelgrün

Standort: braucht es sonnig, nährstoffreich, gleichmäßig feucht

Verwendung: ein Balkonklassiker, von dem es viele neue Sorten gibt, die auch im Blumenbeet toll aussehen, auch buntblättrige Sorten fügen sich in mediterrane Sommerblumenbeete super ein

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay 

Pelargonie, Stehende Pelargonie
Portulak

Portulak

(bot.: Portulaca oleracea)

Aussehen/Wuchs: niederliegend, ca. 10 bis 40 cm hoch und nur 15 bis 20 cm breit, Blüten sind gelb, blüht von Juli bis August, das Laub ist glänzend hellgrün

Standort: liebt es sonnig, durchlässig, auch ein trockener Platz ist möglich

Verwendung: sonnige Balkonkästen, im Steingarten oder an Trockenmauern

Bild von 波 曹 auf Pixabay 

Königskerze

(bot.: Verbascum-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: aufrecht, horstbildend, bis ca. 1,8 m hoch und ca. 30 bis 40 cm breit, die Blüten erscheinen in weißen und gelben Farbtönen von Juni bis August, das Laub ist graugrün

Standort: mag es sonnig, steinig, benötigt beste Drainage

Verwendung: in Gruppen- und Einzelstellung, in sonnigen Blumenbeeten oder vor Gehölzpflanzungen

Bild von PommeGrenade auf Pixabay 

Königskerze
Verbene, Eisenkraut

Verbene, Eisenkraut

(bot.: Verbena-Cultivars)

Aussehen/Wuchs: niederliegend bis kriechend oder überhängend, nur 20 bis 40 cm hoch und bloß 30 bis 40 cm breit, Farbvariationen in Rosa, Rot, Violett und Weiß, auch zweifarbig, blüht von Mai bis Oktober, das Laub ist matt- bis graugrün

Standort: sollte sonnig, durchlässig, nährstoffreich sein

Verwendung: wunderschöne Ampelpflanze oder zur Unterpflanzung von Balkonkästen oder Kübelpflanzen, macht sich auch schön auf Trockenmauern

Bild von 🎄Merry Christmas 🎄 auf Pixabay 

Du möchtest das Thema „Gartenplanung/-gestaltung einfach, verständlich und umfassend erklärt bekommen?

Du möchtest sorgenfrei in deine eigene Gartenplanung starten?

Dann hol dir jetzt DEIN e-book:

„Gartenplanung für Selbermacher:

einfach gedacht – verständlich gemacht“

risikofrei*

STATT FÜR 37€  – FÜR NUR 17€ !

Vorab kannst Du dir außerdem meine kostenfreie Checkliste downloaden!

*  Der Kauf ist für Dich risikofrei. Du erhälst vom Zahlungsanbieter „digistore24.de“ ein 14-tägiges Rückgaberecht!

Inspirationsquelle: Bettina Rehm „Gartenparadiese mediterran“ Slowakei, 2005, Franckh-Kosmos-Verlag

Aus diesen Empfehlungen können keine Rechte abgeleitet werden.